Campingplatz Schwarzwälder Hof

Campingplatz Schwarzwälder Hof

Wochenendausflug zum fünf Sterne Campingplatz Schwarzwälder Hof in Seelenbach im Januar  2015.  Unser erster Ausflug zum Wintercamping. Eigentlich hatten wir uns auf Schnee gefreut, da der Campingplatz an den Ausläufern des Schwarzwaldes liegt. Wir hatten damit nicht soviel Glück (kein Schnee), aber es war trotzdem ein tolles Wochenende.

Da wir zum ersten mal zum  Wintercamping waren hatten wir einiges auszuprobieren, wie zum Beispiel:

    • Der Aufbau unseres neuen Arosa Wintervorzelt – könnt Ihr sehr günstig bei Obelink kaufen. Der Aufbau ist aus unserer Sicht gut gelungen, zumindest für das erste Mal siehe angehängtes Foto
    • Optimieren unserer Truma S5002 Heizung, der Umluft und somit der Wärme im Wohnwagen. Dies war ein Erfolg, hatten bei -1 °C bis 3°C immer einen mollig warmen Wohnwagen mit 22° Innentemperatur. Es wäre auch ohne Probleme gelungen den Wohnwagen wärmer zu bekommen, aber wir hatten die Sauna ja gerade neben an :-). Zusätzlich haben einen Plan entwickelt wie wir unsere Umluftanlage mit einem kleinen Umbau weiter Verbessern (bessere Verteilung der Umluft im „Elternzimmer“ ) können.
    • Einbau eines neuen Dometic 3000 Rollo an den Kinderstockbetten, jetzt sind alle Fenster mit Rollos ausgestattet.

Zum Campingplatz Schwarzwälder Hof in Seelenbach:

Der Campingplatz Schwarzwälder Hof ist sehr gut ausgestattet, mit einem Hallenbad, wunderschönen Saunabereich, sehr gepflegten Sanitärbereich, einem großen Indoor (Überdacht nicht ganz geschlossen) – und OutdoorSpielplatz und ein sehr urigen Blockhütte als Campingplatzrestaurant. Parzellen konnten mit 80 und 90 qm gebucht werden, jeder Stellplatz verfügt über Strom fliessend Wasser und Abwasser.
Dieser Campingplatz kann durchaus für die Durchreise in die Schweiz oder nach Italien empfohlen werden, hierfür kann man an einem Parkscheinautomaten ein Ticket für eine Nacht lösen und muss nicht mal in den Campingplatz einfahren. Zusätzlich kann man diesen Campingplatz für Events empfehlen, hierfür stehen Blockhütten (sind eigentlich Häuser und keine Hütten) zur Verfügung.

Die Einfahrt und Ausfahrt in den Campingplatz war mit meinem 13m Gespann ohne Probleme zu meistern. Der Stellplatz war auch mit Kies versehen,so dass es kein „Schlammbad“ wurde. Dies hatte aber auch den Nachteil, dass man die Heringe für das Vorzelt nur sehr schwer in den Boden bekam.

Mit fünf Sterne würde ich den Campingplatz Schwarzwälder Hof nicht bewerten. Zum Zeitpunkt unseres Besuches war die WLAN Anbindung miserabel, ich fühlte mich an die Modemzeiten aus den 90er erinnert, und das „Campinglädle“ war auch nicht geöffnet (Nebensaison). Des weiteren fand ich den Campingplatz sehr klein und es waren auch keine weiteren Kinder anwesend mit denen meine „Racker“  hätten spielen können. Mit 119 Euro für 2 Tage (2 Erwachsenen, 2 Kinder) bewegt sich der Campingplatz Schwarwälderhof auch in der oberen Preiskategorie.

Fazit: Der Schwarzwälder Hof ist ein idealer Campingplatz für ein Wellnesswochenende zu Zweit, für meine Kinder war es aber ohne andere Kinder eher langweilig und wir hatten viel Mühe sie den ganzen Tag zu beschäftigen. Das Preis-/Leistungverhältnis ist deutlich zu teuer (meine subjektive Meinung).

Plan des Campingplatz Schwarzwälder Hof:

Platzübersicht (wir hatten den Platz mit der Nummer 36)

Originalbilder vom Campingplatz Schwarzwälder Hof

Schwarwälder Hof

Schwarwälder Hof
Schwarwälder Hof

Schwarwälder Hof

Schwarwälder Hof
Schwarwälder Hof
Schwarwälder Hof
Schwarwälder Hof
Schwarwälder Hof
Schwarwälder Hof
Schwarwälder Hof
Schwarwälder Hof

PS: Zum Wintercampaing gehen wir wieder in 3 Wochen, hatten viel Spass dabei. Dieses mal dann wahrscheinlich tiefer in den Schwarzwald nach Kirchzarten oder Hinterzarten. Da liegt dann hoffentlich auch Schnee. Natürlich werde ich hierzu auch auf meinem Blog berichten.

Bis Bald Euer Andy