CampingIN Umag – Campingplatz in Kroatien

 CampingIN in Umag

CampingIN Umag – Nahe an der Grenze zwischen Kroatien und  Slowenien liegt die Hafenstadt Umag. Um den Campingplatz CampingIN zu erreichen fährt man von Umag weiter Richtung Novigrad. Mit seinen 2500 Stellplätzen ist der CampingIN eine eigene kleine Stadt für sich. Aber der Reihe nach …

Ankunft / Empfang

Beim Ankunft am CampingIN Umag herrscht eine wenig Arbeitsamt Atmosphäre. Spätestens, nach dem man zum Check in ein Ticket ziehen musste . Der Service beim Check in ist jedoch die einzige Schwachstelle wo man offensichtlich bei diesem Campingplatz erkennen kann.

Austattung des Campingplatz

Umag CampingIn

Umag CampingIn

  • Pool – Besteht aus 3 Pools. Higlight ist der Kinderpool mit einem eingebauten Piratenschiff
  • Diverse Attraktionen für Kinder (natürlich gegen Bezahlung)
    Umag CampingIn

    Umag CampingIn

    • Riesige Hüpfburg
    • Spielplätze
      Umag CampingIn

      Umag CampingIn

    • Kinder Badeinsel
  • Diversen Sanitärgebäuden, der Campinplatz hat mindestens 5 Sanitärgebäude. Die Putzfrauen sind von morgens bis abends am putzen. Leider erlaubt man Schwalben das Nisten im Sanitärgebäude, was aufgrund des herabfallenden Vogelkots an den Wänden nicht unbedingt zur Hygiene beiträgt.
    Umag CampingIn

    Umag CampingIn

    Zusätzlich besitzt der Campingplatz Waschmaschinen, Geschirrspüler und Trockner

  • Sport (direkt am Platz)
    • Tennisplatz
    • Fussballplatz
    • Minigolf
    • Surfschule (leider keine Kite Schule)
    • Tauchschule
  • Restaurant & Bars
    Grundsätzlich lässt sich sagen, dass man fast in jedem Restaurant bzw. jeder Snackbar gutes kroatisches Essen bekommt. Zu empfehlen sind die Civapcici Burger, gegrillte bzw. parnierte Tintenfische und alle anderen kraotischen Grillgerichte. Wir haben auch auch im istrischen Dorf auf dem Campingplatz eine sehr leckere Fischplatte gegessen.
    Grundsätzlich empfehle ich zum essen ins Hinterland zu fahren, hier bekommt man für sehr wenig Geld sehr üppige Fleischportionen. Ein Geheimtipp ist auch das Restaurant Spitz im nächstgelegnen Ort Richtung Novigrad.

    • Umag CampingIn

      Umag CampingIn

      Beachbar, hier gibt es sehr leckere Cocktails, hier kann man den sommerlichen Abend am Meer gemütlich ausklingen lassen.

    • Umag CampingIn

      Umag CampingIn

      Umag CampingIn

      Umag CampingIn

      Umag CampingIn

      Umag CampingIn

      Diverse Restaurants

  • Markt zum Einkaufen von Gemüse, Fisch und frischem Obst
    Umag CampingIn

    Umag CampingIn

     

Strand

Sandstrände sucht man in Kroatien vergebens. Mit dem Felsstrand muss man sich entsprechend anfreunden, zu empfehlen sind Badeschuhe um Plessuren an den Füssen zu vermeiden. Die Wasserqualität ist sehr gut und man hat eine Sicht von ca. 20 – 30 Meter beim Schnorcheln.

Partielle

Die Partielle ist ca. 100 qm groß, auch große Wohnwagen finden hier ohne Probleme Platz. Gebucht hatten wir einen Superior Platz, dem ich jedem von der Kategorie auch empfehlen kann. Der Superiorplatz ist ausgestattet mit einem 16 Amp Stromanschluss, Frischwasser- und Abwasseranschluß.  WLAN kann natürlich zusätzlich geordert werden, allerdings ist die Geschwindigkiet des Internetzugangs wie auf jedem Campinplatz verbesserungswürdig.

Den Lavanda Bereich finde ich schöner als die normalen Stellplätze, dies ist jedoch Geschmacksache.
Für eine Familie mit 2 Kindern muss man mit ca. 40 Euro/Tag rechnen inklusive Strom.

Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten gibt es auch genug in der Gegend, vom Besuch einer Grotte bis zum Ausflug nach Venedig.

  • Städte
    • Umag
    • Novigrad
    • Porec
    • Rovinj (Bootstour zu empfehlen von Umag nach Rovinj)
  • Diverse Grotten
  • Kempinski Kanal

Fazit:

Ich kann Umag für einen Camping Urlaub nur empfehlen. Wir haben uns auf dem Campingplatz sehr wohl gefühlt. Alle Nationaliäten verbrachten auf dem Campingplatz eine angenehmes Miteinander. Die Kinder haben genug Attraktionen mit denen Sie sich beschäftigen können. Allein für den Rundgang auf dem Campingplatz muss man einem Tag einplanen.
Wenn man sich einen kleinen Campingplatz wünscht ist der CampingIN jedoch die falsche Auswahl.

Von der Ausstattung hat der CampingIn die Kategorie von 4 Sterne voll erfüllt. Einzig zu entdeckendes Mackel war der Check in.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 11. Juli 2018

    […] hatten wir einen sehr schönen Vierjahreszeiten Wohnwagen, denn wir sowohl im Winter wie auch Sommer für unsere Familienurlaube genutzt haben. Bei der Auswahl unseres Wohnmobil haben wir darauf Wert […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.